EarPods - 1

Klangwunder: EarPods im Kurztest

Die neuen Kopfhörer, die Apple jetzt den kürzlich auf der Apple Keynote vorgestellten iPod nano, iPod Touch und iPhone 5 Modellen beilegt und auch separat verkauft, sind jetzt verfügbar und ich hatte die Möglichkeit mir die EarPods heute beim Verkaufsstart des iPhone 5 schon mal anzusehen und anzuhören. Und ich bin wie auch schon vom iPhone 5 restlos begeistert.

Anders als die bisherigen Apple Earphones mit Fernbedienung und Mikrofon, die nach wie vor mit dem neuen iPod Shuffle und dem iPod Classic mitgeliefert werden, werden die Apple EarPods in einer ähnlichen Transportbox wie die Apple In-Ear Headphones mit Fernbedienung und Mikrofon. Die EarPods sollen jetzt viel bequemer für mehr Ohrtypen sein. Bei dem ersten Probehören kann ich nur sagen, dass sie in meinen Ohren deutlich angenehmer sitzen und nirgends drücken. Das war bei den Earphones schon nach wenigen Minuten ganz anders. Bei längerem Tragen drückten sie sehr unangenehm gegen die Knorpel. Die EarPods saßen sofort auf Anhieb geschmeidig im Ohr.

Was alle, die heute EarPods ausprobieren konnten und gesprochen habe, gänzlich überraschte war der unglaubliche Klang. Ich habe leider keinen Vergleich zu den aktuellen In-Ear Headphones, deren Vorgänger werden von den EarPods wirklich um Längen übertroffen. Satt und warm klingen die neuen Apple Kopfhörer. Ein absolut herrliches Klangerlebnis mit satten Bässen und ausgeprägten Mitten und klaren Höhen ohne das kleinste wahrnehmbare Übersteuern bei verschiedenen Musikrichtungen. Selbst bei voller Lautstärke von Musikdateien mit 256 KBit/s konnte ich kein Klirren oder Vibrieren bemerken. Bisher hatte ich leider noch keine Möglichkeit die Qualität bei Telefongesprächen zu testen, kann mir aber nicht vorstellen, dass das ausreißt.

Ich halte die EarPods für eine wirklich großartige und günstige Kopfhörer-Alternative für den Alltag bei eine guten Preis-/Leistungsverhältnis. Ich werde mir auf jeden Fall einen Satz als Ergänzung zu meinen geliebten Monster Beats by Dr. Dre tour für Regenwettertage oder hektische Tage, an denen mir meine Beats einfach zu schade wären, zulegen. Was haltet ihr von den neuen EarPods? Welche Kopfhörer mögt ihr am liebsten?

2 Gedanken zu „Klangwunder: EarPods im Kurztest“

  1. Sie sind um Längen den alten Earpods überlegen!
    Ich bin erstaunt wie satt der Bass ist. Meine bisherigen Philips SHG9000 gehen in Rente!

Kommentare sind geschlossen.