Video: iPod nano 7th Gen. Unboxing

Das Video lag jetzt auch schon viel zu lange ungeschnitten auf meiner Platte rum. Ich habe mir auch mal von dem aktuellen iPod nano, in der siebten Generation mit größerem 2,5″ Multi-Touch Widescreendisplay und ohne Ansteck-Klammer auf der Rückseite, in der Farbe Graphit angesehen.

Das Modell ist nur noch in einer Speichergröße dafür aber direkt mit 16 GB für 169,00 € erhältlich. Die Qual der Wahl beschränkt sich jetzt nur noch auf die Farben, neben dem im Video zu sehenden Graphit gibt es noch Silber, Violett, Pink, Gelb, Grün, Blau und (PRODUCT) RED. Lustigerweise färbt Apple den Bildschirmhintergrund des Displays hinter den Programm-Icons jetzt immer in der Außenfarbe. Das 2,5″ Multi-Touch Widescreendisplay mit 6,23 cm Diagonale bietet mit seiner Auflösung von 240 x 432 Pixel bei 202 ppi jetzt Platz für 6 Programm-Icons gleichzeitig statt wie bei dem durch den Vorgänger auch als Armbanduhr mit einem optionalen Armband von einem Fremdhersteller verwendbaren Vorgänger nur vier Icons. Das Anklippen des iPods bleibt jetzt nur noch dem iPod shuffle vorbehalten. Wie beim iPod touch umfasst der Lieferumfang neben dem iPod die Apple EarPods sowie ein Lightning auf USB Kabel. Nur das iPhone 5 enthält zusätzlich die Aufbewahrungs- und Transporthülle für die EarPods.

Der iPod nano bietet über die Musik-, Foto-, Podcast- und Video-App hinaus auch Unterhaltung per FM-Radio mit der Funktion Live-Pause zum Anhalten und Rückspulen von Radiosendungen (Speicher für 15 Min.). Der verbaute Beschleunigungssensor kommt in der Nike+ App inklusive Schrittzähler zum Einsatz - Schritte, Laufstrecken, Geschwindigkeit, Zeit und Kalorienverbrauch werden ganz ohne den ehemals benötigten Schuhsensor gespeichert. Dank der jetzt im iPod nano integrierten Bluetooth Technologie können Kopfhörer oder Boxen, aber auch Herzfrequenzzähler verbunden werden. VoiceOver ist ebenfalls in den Bedienungshilfen neben einigen anderen besonderen Funktionen verborgen.